Eine Mahlzeit für alle Kinder

Auch im Jahr 2009 unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. gemeinsam mit der Bäckerei Kamps als Partner eine Aktion, die Kindern aus sozial schwachen Familien in Kindergärten und Grundschulen eine Mittagsmahlzeit sichern soll. Die Finanzierung dieses Projektes erfolgt über eine Fülle von Aktionen in den Kamps Bäckereien im Süden Deutschlands:

Die Aktions-Spendendose

Seit dem 14. Dezember 2007 stehen in allen 183 Kamps Bäckereien im Süden Deutschlands Aktions-Spendendosen des Deutschen Kinderhilfswerks auf den Verkaufstheken. Die Spendendosen werden vom Deutschen Kinderhilfswerk regelmäßig geleert und der Inhalt fließt in das Projekt „Eine Mahlzeit für alle Kinder“.
Kamps startete das Projekt in allen Bäckereien mit der Aktion „Ihr Cent hilft Kindern doppelt“. Im Rahmen dieser Aktion verdoppelte Kamps jede Spende, die Kunden vom 15. Dezember 2007 bis zum 28. Februar 2008 in die Spendendose gaben.

Die Monats-Aktion „Mit jedem Brot spenden“

Seit Januar 2008 widmet Kamps zusätzlich monatlich ein Brot der Aktion mit dem Deutschen Kinderhilfswerk. Für jedes verkaufte Aktionsbrot spendet Kamps 10 Cent in den Fonds „Eine Mahlzeit für alle Kinder“. Die Aktion „Mit jedem Brot spenden“ soll Kamps Kunden das ganze Jahr auf dieses wichtige Thema aufmerksam machen.

„Kinder helfen Kindern“ – die Osteraktion für „Eine Mahlzeit für alle Kinder"

Genau drei Monate nach dem Startschuss für „Eine Mahlzeit für alle Kinder“ stellte Schirmherrin Enie van de Meiklokjes am 14. März 2008 die Osteraktion „Kinder helfen Kindern“ vor.

Kinder der Kindertagesstätte Sandbuckel an einem sozialen Brennpunkt von Stuttgart haben bei Bäckermeistern der Handwerksbäckerei Kamps in Freiberg am Neckar Hefe-Osterhasen gebacken.

Aus den vielen liebevoll gestalteten „Kunstwerken“ wählte Enie van de Meiklokjes den finalen Aktionshasen aus. In der Osterzeit wurden insgesamt 2.000 Aktionshasen zu Gunsten des Fonds „Eine Mahlzeit für Kinder“ in den 25 größten Kamps Bäckereien Süddeutschlands verkauft, deren Erlöse komplett dem Fonds zugute gekommen sind.

Schulstartaktion mit der Tigerente von Janosch

Im September findet eine besondere Aktion zum Schulstart mit der Tigerente von Janosch statt. Neben den Kamps Bäckereien im Süden Deutschlands beteiligen sich auch die 110 Kamps Bäckereien in Hamburg an der Schulstartaktion. Die Bäckermeister von Kamps haben hierfür extra ein eigenes Aktionsprodukt kreiert: Den ‚Tigerenten-Amerikaner’. Im Aktionszeitraum verziert die ‚Tigerente’ alle Amerikaner in der Bäckerei Kamps als süße Auflage aus Zuckerguss und Marzipan. Aus dem Verkaufserlös des ‚Tigerenten-Amerikaners’ fließen jeweils 20 Cent in den Fonds „Eine Mahlzeit für alle Kinder“. „Wir möchten den Schulstart und die damit verbundene Einschulung von vielen Kindern nutzen, um erneut auf das Anliegen unseres Fonds „Eine Mahlzeit für alle Kinder“ hinzuweisen. Wir freuen uns sehr über die prominente Unterstützung der Tigerente von Janosch, die den Kindern sicher viel Spaß machen wird“, sagt Enie van de Meiklokjes, die Schirmherrin von „Eine Mahlzeit für alle Kinder“.

Bis August 2008 kamen bereits knapp 25.000,00 Euro für den Fonds „Eine Mahlzeit für alle Kinder“ zusammen. Das Geld ist in insgesamt fast 10.000 Mahlzeiten für bedürftige Kinder geflossen. „Die Verwendung der Fonds-Mittel wird von uns direkt gesteuert“, sagt Michael Kruse, der Pressesprecher des Deutschen Kinderhilfswerks. „Wir unterstützen sowohl einzelne Familien als auch gemeinnützige Organisationen vor Ort. Wichtig ist uns, dass die Mittel direkt in eine gesunde Mahlzeit für die Kinder fließen.“

Das Rheinland ist dabei

Seit dem 06.12.2008 unterstützen 204 teilnehmende Kamps Bäckereien im Rheinland „Eine Mahlzeit für alle Kinder“. Auch im Rheinland verbindet Kamps das Aufstellen der Spendendosen mit der Aktion „Ihr Cent hilft Kindern doppelt“. Vom 06.12. bis zum 31.12.08 werden alle Spenden der Kunden von Kamps verdoppelt.

Zum Aktionsstart im Rheinland am 06.12.08 hat die Krefelder Bürgermeisterin Karin Meincke in der Kamps Bäckerei SchwanenMarkt in Krefeld Weihnachtsstollen zu Gunsten von „Eine Mahlzeit für alle Kinder“ verkauft. Die Erlöse wurden von Kamps noch einmal aufgestockt und am 22.12.08 konnte ein Scheck über Euro 1.500,00 an das „Marianum“ zu Krefeld übergeben werden. Die Mittel werden dort für den kostenlosen Mittagstisch in der Kindermensa verwendet.

Weihnachtlicher Hüttenzauber in Hamburg

Am 14.12.2008 hat sich die Kamps Handwerksbäckerei in Hamburg Lokstedt in einen Weihnachtsmarkt für die ganze Familie verwandelt. Der Hüttenzauber fand zu Gunsten von „Eine Mahlzeit für alle Kinder“ statt und lockte mit vielen Attraktionen, u.a. einem Zauberer, einem Kinderkarussell, Ponyreiten, einem Gospelchor und einer großen Tombola. Im ältesten Hamburger Steinbackofen fand ein Schaubacken von leckeren Kiezkrüstchen statt und die Kinder konnten vor Ort ihre eigenen Weihnachtsplätzchen backen. Auch Prominenz war vertreten: Die Schirmherrin von „Eine Mahlzeit für alle Kinder“, Enie van de Meiklokjes, hat aus einem Kinderbuch vorgelesen und „Die Lollipops“ Fiona und Susi haben alle kleinen und großen Fans mit zwei Auftritten begeistert. Besonders gefreut haben sich das Deutsche Kinderhilfswerk und Kamps über den Besuch der Kinder vom Hamburger „SpielTiger e.V.“. Der SpielTiger wird die Erlöse aus dem Hüttenzauber für sein Koch- und Mahlzeitenangebot erhalten.

Ausblick

Durch die zahlreichen Aktivitäten sind bundesweit durch Kamps bis August 2009 85.000,00 Euro für „Eine Mahlzeit für alle Kinder“ gesammelt worden. Und auch weiterhin planen das Deutsche Kinderhilfswerk und Kamps eine Vielzahl von Aktionen, um die Versorgung von Not leidenden Kindern mit einer Mittagsmahlzeit zu sichern.