Ma(h)lzeit: Her mit dem Pausenbrot!

360 Bilder und 5.000 € für das Deutsche Kinderhilfswerk

Im September 2010 hatten das Deutsche Kinderhilfswerk e.V., die Bäckerei Kamps und die Zeitschrift „meine Familie & ich“ zu dem Malwettbewerb „Ma(h)lzeit: Her mit dem Pausenbrot“ aufgerufen. Insgesamt 360 bunte und phantasievolle Pausenbrotbilder aus Grundschulen in ganz Deutschland haben die Initiatoren erreicht. Als Dankeschön an alle kleinen Künstler spendet die Bäckerei Kamps 5.000 Euro in den Fonds „Eine Mahlzeit für alle Kinder“ des Deutschen Kinderhilfswerkes e.V..

Pausenbrotbilder mit viel Phantasie

Wie muss ein Pausenbrot aussehen, damit es Kindern schmeckt und den süßen Angeboten in Schulkiosken vorgezogen wird? Darum ging es bei der Wiederholung der Aktion „Ma(h)lzeit: Her mit dem Pausenbrot“. Dabei war die spielerisch-kreative Auseinandersetzung mit dem Thema „Gesunde Ernährung“  für die Initiatoren ein besonderes Anliegen. Bei der Vielzahl und Bandbreite an eingereichten Bildern war es für die Initiatoren gar nicht so einfach einen Gewinner auszuwählen.

Aus der Mäuseklasse 1 b der Katholischen Grundschule Damm in Mönchengladbach stammten die Gewinner des Mahlwettbewerbs. Am 16.12.2010 wurden die Bilder der kleinen Künstler Sebastian Joest und Elias Eichbaum präsentiert. Das Vorstandsmitglied des Deutschen Kinderhilfswerkes, Birgit Schmitz, nahm den Aktionsspendenscheck der Bäckerei Kamps über 5.000 Euro in Empfang.

Das Siegerbild von Elias Eichbaum und drei weitere schöne Bilder werden zudem in dem Heft 2/2011 der Zeitschrift „meine Familie & ich“ veröffentlicht.

Wir bedanken uns bei allen fleißigen Kindern, die uns mit ihrer Kreativität bei dieser Aktion unterstützt haben!

Eine Mahlzeit für alle Kinder

Ende 2007 haben die Bäckerei Kamps und das Deutsche Kinderhilfswerk e. V. gemeinsam den Fonds „Eine Mahlzeit für alle Kinder“ gegründet, der Kinder aus sozial schwachen Familien unterstützt. Bis heute kam durch Spendendosen des DKHW in den Kamps Bäckereien und vielfältige, gemeinsame Aktionen eine Spendensumme von über 150.000 Euro zusammen. Mit dieser Summe konnte das Deutsche Kinderhilfswerk bereits umfangreiche Hilfe leisten und eine Vielzahl von Ernährungsprojekten fördern. Förderanträge können direkt beim Deutschen Kinderhilfswerk gestellt werden.